Kategorie: flucon News

Kompetenzgewinn im Management.

Jonas Boppert ab sofort Assistent der Geschäftsleitung.

Im April stößt ein weiterer bestens qualifizierter Neuzugang zum Team flucon: Jonas Boppert übernimmt als Management Assistant.

In enger Zusammenarbeit mit Johanna und Simon Hausner wird Herr Boppert helfen, die Servicequalität von flucon trotz Wachstum hoch zu halten, die Innovationskraft zu erhöhen und unser Unternehmen mit geeigneten Methoden und Strategien zukunftssicher aufzustellen.

Qualität hat (s)einen Namen.

Ab diesem Jahr mit im Entwicklungsteam und verantwortlich für flucons QS: André Heine.

Heute präsentieren wir Ihnen einen hochqualifizierten Neuzugang im Team. André Heine ist 36 Jahre jung und wird unsere F&E zukünftig mit dem wichtigen Schwerpunkt der Qualitätssicherung verstärken.

Mit seinem umfangreichen Wissen u.a. in den Bereichen Konstruktion, Sensorik und Prüfstände wird sich Herr Heine allen qualitätsrelevanten Kundenbelangen annehmen und flucons kontinuierlichen Verbesserungsprozess steuern.

30 Jahre mit Charakter.

charakter-Magazin widmet flucon Artikel zum Firmenjubiläum.

Schon seit 1991 dreht sich bei der flucon GmbH alles um Flüssigkeiten. Ganz egal, ob ein Fluid fließen, Kraft übertragen, Wärme speichern oder isolieren muss: flucon hat nach drei Dekaden Entwicklungstätigkeit für nahezu jede technische Aufgabenstellung einer Flüssigkeit das passende Messinstrument zur Hand.

Anlässlich unseres 30-jährigen Bestehens hat uns das Team von >>charakter<< kürzlich in Barbis einen Besuch abgestattet, um uns in seiner Dezember-Ausgabe zu portraitieren.

„Harzer Heimathelden“?

Unsere Geschäftsführung ist im Harzkind® Heimatliebe-Podcast zu hören.

Im Interview sprechen Johanna Hausner und Simon Hausner über die flucon GmbH und ihre Tätigkeitsschwerpunkte, den letztjährigen Umzug nach Bad Lauterberg im Harz, über die Auswirkungen und Chancen der Corona-Krise sowie über ihre persönliche Verbundenheit zur Harzer Heimat.

Im Rennstall mit am Start.

flucon sponsert das FSC-Team der UAS Esslingen.

Am vergangen Freitagabend präsentierte das Konstrukteursteam vom Projekt Rennstall der Hochschule Esslingen beim digitalen Rollout seinen neuesten Boliden, mit dem es in der Rennsaison 2021 der Formula Student an den Start gehen will.

Unser Unternehmen unterstützt das bereits mehrfach erfolgreiche Team mit Sensorik für die Antriebsoptimierung.