Viskosimeter QVis

Den Kern des flucon Viskosimeters QVis bildet ein in Schwingung versetzter Quarzkristall. Aus der spezifischen Beeinflussung des Schwingungsverhaltens durch die umgebende Messflüssigkeit wird die Viskosität bestimmt. Dieses patentierte, vielfach bewährte Messprinzip macht das QVis Viskosimeter einzigartig und eröffnet neue Wege im Bereich der Viskositätsbestimmung und -kontrolle.

Die wichtigsten Merkmale auf einen Blick:

  • Messung der dynamischen Viskosität und der Temperatur
  • Simultane Anzeige der kinematischen Viskosität
  • Viskositätsmessung unabhängig von der Strömungsform
  • Messung bei hohen Scherraten ohne Rückwirkungen auf das Fluid
  • Großer Messbereich (1 bis 10.000 mPas)
  • Geringe Mengen der Testsubstanz ausreichend (ab 35 ml)
  • Kurze Rüst- und Messzeiten
  • Einfache Handhabung und Reinigung
  • Robuster Quarzsensor ohne bewegliche Teile
  • Normschnittstelle (RS 232) zur optionalen Anbindung an einen Steuerrechner

Einsatzmöglichkeiten

Das Quarzviskosimeter QVis ermöglicht sowohl den stand-alone-Betrieb als auch die Steuerung, Überwachung und weitergehende Messwertaufbereitung mittels Computer. Es ist in zwei Varianten erhältlich:

Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen bieten wir das QVis auch als Prozessviskosimeter in Ex-Schutz-Ausführung an. Gemeinsam ist allen Varianten, dass sie sich durch hohe Messgenauigkeit, einfache Handhabung und höchstmögliche Betriebssicherheit auszeichnen.

Das Viskosimeter QVis optimiert im inline-Einsatz die Prozessführung und Qualitätssicherung. Im Prüffeld gestattet es eine schnelle Qualitätskontrolle und im Laborbereich ermöglicht das QVis neue Möglichkeiten der gezielten Fluidentwicklung.

Sprechen Sie uns an

Sie interessieren sich für unser Viskosimeter QVis oder haben Fragen zu dem Produkt? Fordern Sie einfach weitere Informationen an und lassen Sie Ihre Fragen von uns beantworten. Wir helfen gerne!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen